Gesundheitscafé im GPR Klinikum - Darmmikrobiota- (Darmflora) - so einzigartig wie unser Fingerabdruck

Am Mittwoch, den 6. Oktober 2021, findet ab 15.30 Uhr im GPR Klinikum wieder das beliebte GPR Gesundheitscafé statt. Wie gewohnt wird den Gästen in der Cafeteria gleich hinter dem Haupteingang des GPR Klinikums neben kostenlosem Kaffee und Kuchen ein interessanter medizinischer Vortrag angeboten. Einlass ist bereits um 15 Uhr.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation werden alle Gäste gebeten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es ist zudem nur eine begrenzte Gästezahl zugelassen. Das GPR Klinikum bittet alle Interessierten, während der Einlasszeiten und daraus resultierenden Warteschlangen den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Jeden Moment kommunizieren im menschlichen Magen-Darm-Trakt 200 Millionen Nervenzellen mit über 1000 Milliarden Bakterien. Diese über 1000 verschiedene Arten von Mikroorganismen, darunter Bakterien, Pilze und Viren, besiedeln den gesamten Magen-Darm-Trakt beginnend in der Mundhöhle bis zum Enddarm. Sie unterstützen das Immunsystem der Darmschleimhaut und wehren  Krankheitserreger ab. Gleichzeitigtrainieren sie auch das Immunsystem. Welche wichtige Rolle dieses „Mikrobiom“ für unseren Magen-Darm-Trakt und damit für unsere Gesundheit hat, darüber berichtet Frau Gülfen Kaplan, Oberärztin und Diabetologin der I. Medizinischen Klinik am GPR Klinikum.