Institut für Laboratoriumsmedizin

Das Institut für Laboratoriumsmedizin versorgt die Kliniken und Ambulanzen des GPR Klinikums sowie diverse niedergelassene Arztpraxen mit einem breiten Spektrum labordiagnostischer Analysen, inklusive mikrobiologischen und transfusionsmedizinischen Untersuchungen.

Das Institut ist ausgerüstet mit High-Tech-Analyseautomaten und führt jährlich ca. 1.700.000 Laboranalysen durch. Umgerechnet sind dies im Durchschnitt über 4.600 Analysen pro Tag. Eine hohe Befund- und Ergebnisqualität ist für uns selbstverständlich.

Behandlungsschwerpunkte

  • Mikrobiologische Untersuchungen
  • Drug Monitoring
  • Gerinnungsdiagnostik
  • Hämatologie
  • Immunologie
  • Molekularbiologische Diagnostik
  • Blutdepot
  • Trinkwasseruntersuchungen

Qualität

Im Institut ist seit 1998 ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem aufgebaut worden, das seinerzeit als erstes Krankenhauslabor in Deutschland nach DIN EN 45001 akkreditiert, später nach DIN EN 17025 und 2007 nach DIN EN ISO 15189 reakkreditiert wurde. Die fachliche und analytische Kompetenz des Labors wird durch externe Gutachter regelmäßig neu bestätigt.

Laborarbeit

Im Mittelpunkt aller Laborarbeit steht die bestmögliche Patientenversorgung. 67 % der Krankheitsdiagnosen stützen sich auf Laborbefunde. Auch die Medikamenteneinstellung und der Therapieerfolg werden über Laborwerte kontrolliert. Deshalb ist das Labor rund um die Uhr besetzt und sichert für die Notfalluntersuchungen eine Turn-Around-Time (Zeit vom Probeneingang bis zum Befundausgang) von 30 Minuten.

Das Institut besteht aus mehreren Laborbereichen:

Im klinisch-chemischen Labor werden unterschiedliche Substanzen aus Blut, Urin und anderen Körperflüssigkeiten bestimmt. So wird die Funktion wichtiger Organe wie Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse u. a. abgeklärt und ein gestörter Stoffwechsel, z. B. Diabetes oder Gicht, erkannt. Die Bestimmung von Arzneimittelkonzentrationen im Blut (Drug Monitoring) wird regelmäßig bei bestimmten Medikamenten eingesetzt, um eine optimale Dosierung zu erlangen.

Mit der Hilfe von Antikörpern werden in der Immunologie Infektionen und rheumatische Erkrankungen diagnostiziert, Impftiter bestimmt und Hormonspiegel untersucht.

Im hämatologischen Labor werden Blutbilder erstellt, die wichtige Informationen bei der Diagnostik einer Entzündung, einer Leukämie oder einer Anämie (Blutarmut) liefern. Bei Verdacht auf eine tropische Infektion, wie z. B. Malaria, wird das Blut mikroskopisch untersucht.

Blutungs- oder Thromboseneigungen werden im Gerinnungslabor abgeklärt, z. B. vor einer geplanten Operation oder nach einer Thrombose. Patienten unter Blutverdünnungstherapie werden engmaschig kontrolliert, um die Therapie individuell anzupassen.

Die molekularbiologische Diagnostik, ein moderner Bereich der Laboratoriumsmedizin, ist seit Jahren im Institut etabliert. Dank ihrer Schnelligkeit und großen Empfindlichkeit wird sie verstärkt im Kampf gegen multiresistente Keime und in der Infektionsdiagnostik eingesetzt. Ein wichtiger Bereich des Instituts ist das blutserologische Labor mit dem Blutdepot. In diesem Labor werden Blutgruppen und Blutgruppen-Antikörper bestimmt. Wir können innerhalb weniger Minuten unsere Patienten mit geeignetem, auf Verträglichkeit geprüften Blut versorgen.

Im mikrobiologischen Labor werden Blut, Urin, diverse Punktate und Abstriche auf Krankheitserreger untersucht. Die Antibiotikaempfindlichkeit der angezüchteten Bakterien wird getestet. Neben den Bakterien werden die Patientenproben auch auf pathogene Pilze, Parasiten und manche Viren (z. B. das Durchfall verursachende Norovirus) geprüft.

Als anerkannte Trinkwasseruntersuchungsstelle führt das Institut mikrobiologische Trinkwasser-Untersuchungen in Gemeinschaftseinrichtungen, Gastronomiebetrieben und privaten Haushalten durch.

Chefärztin & Team

Ambulanzen & Termine

Die MVZ-Laborpraxis ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt.

Terminvereinbarung
Sekretariat

Frau Luisa Kraus-Metzger
Telefon: 06142 88-1643

Frau Carmela Geiger
Telefon: 06142 88-1644 

Ärztliche Leitung
Chefärztin des Instituts für Laboratoriumsmedizin

Dr. med. Yolanta Dragneva

Tel. 06142 88-1443
Fax 06142 88-1592
dragneva@gp-ruesselsheim.de

Kontakt
Chefarztsekretärin

Carmen Geiger

Tel. 06142 88-1643
Fax 06142 88-1592
geiger@gp-ruesselsheim.de

Ambulanz-Sprechstunde