Qualität

Für uns, als Organisation im Gesundheitswesen, bedeutet Qualität die Erwartungen, Wünsche und Bedürfnisse der Menschen die sich uns anvertrauen bestmöglich zu erfüllen und die Leistungsfähigkeit der Organisation zu gewährleisten. Deshalb sind für uns sowohl die Sicherung der Qualität, als auch deren kontinuierliche Weiterentwicklung selbstverständlich.

Mit der Etablierung eines Qualitätsmanagements in unseren Unternehmensbereichen, kommen wir den gesetzlichen Anforderungen nach, sehen dies aber keinesfalls als Pflichtaufgabe sondern als Chance für eine kontinuierliche Verbesserung. Weitere Informationen zu dem Thema "Qualität" finden Sie nachfolgend unter den verschiedenen Unternehmensbereichen.

Klinikum

Qualität steht für uns an erster Stelle

Krankenhäuser werden mit zunehmenden wirtschaftlichen Restriktionen und gleichzeitig steigenden Anforderungen seitens der Patienten, Angehörigen, Mitarbeiter und überweisenden Ärzte konfrontiert. Die komplexen Anforderungen aus dem Umfeld sowie der immer stärker werdende Wettbewerb erfordern möglichst standardisierte, nachvollziehbare Vorgänge und Abläufe. Vor allem Prozesse mit direkter Auswirkung auf die Patienten stehen im Mittelpunkt, da wir unseren Patienten und deren Angehörigen die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung gewährleisten möchten. Im Jahr 2003 legte die Geschäftsführung in ihrer „Grundsatzerklärung zum Qualitätsmanagement“ den Grundstein für den Aufbau und die Weiterentwicklung eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems im GPR Klinikum. Seither verfolgen wir das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung. Hierfür nutzen wir verschiedene Instrumente, diese finden Sie in den Unterrubriken.

Qualitätsberichte

Wir bieten Transparenz über die Qualität der Versorgung unserer stationären Einrichtung gemäß §137 SGB V.

Interessierte haben Zugriff auf unabhängige und aussagekräftige Informationen über Art, Umfang und Qualität der Leistungen unseres Krankenhauses.

Qualitätsbericht 2018, PDF (12,5 MB)

Qualitätsbericht 2017, PDF (8 MB)

Qualitätsbericht 2016, PDF (1,5 MB)

Qualitätsbericht 2015, PDF (22 MB)

Bewertung unseres Qualitätsmanagementsystems

Das Qualitätsmanagementsystem wurde von Anfang an nach dem KTQ® Modell ausgerichtet und seit 2004 im Turnus von drei Jahren nach den jeweiligen Anforderungen der KTQ®  rezertifiziert. Dabei konnten wir 2016 und 2019 im nationalen Vergleich jeweils einen Platz unter den besten 10% der Kliniken erzielen. Die Aufrechterhaltung der KTQ-Zertifizierung dient als verbindlicher Rahmen und als Bestätigung für unser Qualitätsmanagementsystem.

Ein wichtiges Instrument zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements ist die Durchführung Interner Audits und Begehungen. Die Audits und Begehungen haben das Ziel, interne Prozesse und Verfahren  fortlaufend zu bewerten. Gleichzeitig werden die Mitarbeiter für qualitätsrelevante Fragestellungen sensibilisiert. Die Durchführung von Audits und Begehungen findet auch in den folgenden Bereichen statt:

Eine regelmäßige Qualitätsbewertung erfolgt außerdem durch unsere kontinuierlich durchgeführte Patientenbefragung.

CLINOTEL-Krankenhausverbund

Patienten und ihre Angehörigen haben einen berechtigten Anspruch auf die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung.Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund wurde der CLINOTEL-Krankenhausverbund im Jahr 1999 gegründet. Das GPR Klinikum ist seit 2012 Mitglied im CLINOTEL-Krankenhausverbund.


Deutschlandweit gehören dem CLINOTEL-Krankenhausverbund Krankenhäuser an, die als selbstständige und leistungsstarke Krankenhäuser das Ziel verfolgen, ihre Dienstleistungen in Übereinstimmung mit dem aktuellen medizinischen Wissen und der besten verfügbaren Praxis zu erbringen. Dieses Verständnis von Qualität in den Krankenhäusern zu leben, ist eine Sache. Eine ganz andere Sache ist es, die Qualität der im Krankenhaus erbrachten Dienstleistungen transparent, messbar und damit vergleichbar zu machen.


Mit dem Ziel, Orientierung bei der Wahl eines Krankenhauses zu bieten, veröffentlichen die CLINOTEL-Mitgliedskrankenhäuser ihre Qualitätsergebnisse auf einer gemeinsamen Internetpräsenz.
CLINOTEL stellt seine Ergebnisse aus der gesetzlich vorgeschriebenen externen stationären Qualitätssicherung und der CLINOTEL-Qualitätssicherung mit Routinedaten dar.
Nicht alle Behandlungen und Krankheitsbilder werden derzeit von den beiden genannten Verfahren erfasst.

Die Sicht des Patienten liefert ebenfalls wertvolle Hinweise zur Behandlungsqualität im Krankenhaus und kann Verbesserungspotenziale aufzeigen. CLINOTEL erfasst daher die Zufriedenheit der Patienten seiner Mitgliedskrankenhäuser in einer kontinuierlichen Patientenbefragung und veröffentlicht sie auf der eigenen Website.

Mit der Veröffentlichung der Ergebnisse aus der verbundinternen Qualitätssicherung und der Patientenbefragung geht CLINOTEL weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen hinaus. Die CLINOTEL-Mitgliedshäuser setzen sich dabei selbst ehrgeizige Ziele, die sich an den Qualitätsführern der Branche orientieren. Damit stellen sie sich dem regionalen und nationalen Wettbewerb und bekräftigen ihren eigenen Anspruch an eine qualitativ hochwertige und für den Patienten sichere Versorgung im Krankenhaus.

Seniorenresidenz

Wir verstehen den Bewohner unseres Hauses als unseren Kunden

Daraus folgt, dass das Urteil des Kunden sowie seine Erwartungen an unsere Dienstleistung der Maßstab für dessen Qualität sind. Erst wenn der Kunde mit der erbrachten Dienstleistung in jeder Hinsicht einverstanden und zufrieden ist, sind unsere Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung und Qualitätssicherung auch in jeder Hinsicht erfolgreich. Wissend, dass dieses Ziel erreicht werden kann, aber gegenwärtig noch nicht erreicht ist, verpflichten wir uns zu einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Qualität.

Wir wollen Vertrauen bei unseren Kunden, unseren Partnern im Gesundheits- und Sozialwesen und in der Öffentlichkeit schaffen. Ebenso ist es uns wichtig, mit den Kostenträgern und zuständigen Behörden vertrauensvoll zusammenzuarbeiten, auf der Basis eines hohen Qualitätsniveaus.

Wir verpflichten uns, die Anforderungen des QM-Systems, entsprechend den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015,mindestens jährlich zu überprüfen und aktuelle Änderungen, z. B. gesetzliche Neuregelungen, sofort umzusetzen.

Die Überprüfung und Aktualisierung aller Prozesse sind durch die Qualitätsmanagementbeauftragte sichergestellt. Dies geschieht anhand von Qualitätszirkeln, internen und externen Audits, Kundenbefragungen, dem innerbetrieblichen Vorschlagswesen, Kennzahlen, Soll-Ist-Vergleichen sowie durch Gespräche mit den Leitungskräften der einzelnen Fachbereiche. Darüber hinaus werden regelmäßige Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements durchgeführt.

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK)

Ebenso wird die Pflege- und Betreuungsqualität durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) geprüft. Wir erheben halbjährlich intern Qualitätsdaten zur Versorgung unserer Bewohnerinnen und Bewohner – sogenannte Qualitätsindikatoren – und übermitteln diese an die vom Gesetzgeber hierfür vorgesehene Datenauswertungsstelle (DAS). Erfasst wird zum Beispiel, wie mobil und selbstständig die Pflegebedürftigen sind oder wie die individuelle Pflege und Betreuung gewährleistet wird. Nach der Datenauswertung erfolgt die Qualitätsprüfung durch  Prüfer des MDK bzw. des Prüfdienstes der privaten Krankenversicherung (PKV-Prüfdienst).  Abschließend werden die Indikatorenergebnisse über eine Qualitätsdarstellung für die Verbraucherinnen und Verbraucher veröffentlicht. Die zuletzt erfolgte Bewertung konnte mit der Note 1,0 abgeschlossen werden.

Ambulantes Pflegeteam

Gute Pflege zu Haus in Rüsselsheim und Umgebung

Um unseren Klienten den bestmöglichen Standard in der häuslichen Versorgung bieten zu können, verpflichten wir uns, die Anforderungen des QM- Systems, entsprechend aller gesetzlichen Vorgaben und entsprechend  den Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015, mindestens einmal jährlich zu überprüfen und gesetzliche Neuregelungen sofort umzusetzen. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen überprüft zudem einmal jährlich die Pflegequalität unseres Dienstes.

Die Überprüfung und Aktualisierung aller Prozesse sind durch unsere Qualitätsbeauftragten sichergestellt. Wir bilden unsere Mitarbeiter in den Bereichen Qualitätsmanagement, Palliativversorgung und Pflegeberatung weiter.  Zusätzlich werden Wundexperten nach ICW, sowie Praxisanleiter, die die Qualitätssicherung unserer Auszubildenden in der Kranken- und Altenpflege mit übernehmen, ausgebildet.

Ansprechpartner

Konzern Qualitätsmanagementbeauftragte

Rita Ratajczyk

Tel. 06142 88-1966
Fax 06142 88-4514
ratajczyk@gp-ruesselsheim.de